Herren 2

Obere Reihe:
Markus Hell, Oliver Prinz, Dennis Dönig, Tobias Troike, Adrian Rechktenwald, Joshua Herrmann
Untere Reihe:
Hans-Jörg Mathis, Lukas Koschorke, Philipp Endres, Luka Jaric, Vadym Tarasov, Tarek Becker, Patrick Klein

Aufstieg – und dann?

Mit einem Unentschieden und nur zwei Niederlagen schnappte sich die Mannschaft von Trainer Hans-Jörg Mathis souverän die Meisterschaft in der A-Liga West und feierte somit den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksliga. Da die zweite Mannschaft aber auch immer das Sprungbrett für die erste Mannschaft darstellen soll, wird sich der Kader der Handballfreunde in der Saison 2019/2020 deutlich verändern. Mit Pascal Speicher, Dennis Dönig und Oliver Prinz schafften gleich drei Spieler den Sprung in den Stamm-Kader des Verbandsliga-Teams.

Leider haben sich insbesondere die jungen Spieler aus der A-Jugend, die in den nächsten Jahren die aktiven Mannschaften verstärken sollen, in der Saisonvorbereitung nicht gerade aufgedrängt. Sie zeigten nicht den sportlichen Ehrgeiz, den sich das Trainerduo Hans-Jörg Mathis/Markus Berndt erhofft hatte. Aber auch die etablierten Spieler zeigten sich in der Vorbereitung nicht von ihrer besten Seite und glänzten eher durch Abwesenheit.

Somit kann man auf die zweite Mannschaft der HFK mit einem lachenden und weinenden Auge blicken. Ihren Ausbildungsauftrag für die erste Mannschaft hat sie, ebenso wie die sportlichen Ziele, mehr als erfüllt. Ob sie diesem Auftrag auch im neuen Spieljahr gerecht werden kann, bleibt abzuwarten. Dafür gibt es noch zu viele offene Fragen: Reicht diese dürftige Vorbereitung für das Ziel Klassenerhalt? Schaffen die jungen Spieler es, die nötige Motivation für die bevorstehende Aufgabe aufzubringen? Müssen nachher nicht doch wieder ältere Spieler in die Bresche springen? Die Saison 2019/2020 wird eine spannende und aufschlussreiche. Eine Saison, die unter dem Motto steht: „Aufstieg – und dann?“