Vierte schlägt Tabellendritten

Am Sonntagnachmittag empfing die Vierte die Gäste aus Dudweiler. Die Rollen schienen vor dem Spiel klar verteilt, da Dudweiler/Fischbach als Tabellendritter punktgleich mit dem Tabellenersten war und verstärkt mit zwei U21 Spielern (die zusammen 22 Tore erzielten) antrat. Aber die HFK hatte zum ersten Mal in dieser Saison alle Spieler an Bord und so erhoffte man sich einen Sieg.

Die Gäste gingen nach zwei Minuten mit 0:1 in Führung.....vorweg sei gesagt, es blieb die einzige Gästeführung des gesamten Spiels. Köllertal antwortete direkt, glich aus und ging mit 3:1 in Front. In dieser Anfangsphase kamen immer wieder Jörg und Tom Wagner über die Halbpositionen zu Torerfolgen. Die HFK zog von 6:3 auf 11:3 davon, die Abwehr stand Sattelfest und im Angriff wurden klare Chancen herausgespielt und verwertet. Die Gäste fanden zu diesem Zeitpunkt keine passende Antwort darauf. Beim Stand von 11:4 in der 22. Minute nahm Köllertal eine Auszeit. Danach erfolgte ein Bruch im Spiel der Hausherren. Chancen wurden leichtfertig vergeben, die Fehlpassquote erhöhte sich zunehmend und Dudweiler kam zu einfachen Toren. Innerhalb von 8 Minuten waren die Gäste auf 12:11 herangekommen. Mit einem knappen 13:11 ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel waren es vor allem Eric Brill und Christian Kammer, die den Gast aus Dudweiler vor erhebliche Probleme stellten. Dazu kam mit Gerd Endres ein starker Rückhalt im Tor. Aber mehr als eine 3-Tore Führung sprang für die HFK zunächst nicht heraus (16:13, 21:18). Erst in der 47. Minute erzielte Jan Fixemer einen 4-Tore Vorsprung (24:20). Dudweiler stellte die Abwehr um, nahm Eric Brill in Manndeckung, kam noch einmal von 21:25 auf 23:25 heran und glich beim 25:25 das erste Mal aus. Aber jetzt zeigte die HFK Nervenstärke und legte immer wieder ein Tor vor (26:25, 27:26). Die Gäste glichen wiederum zum 27:27 aus (57. Minute). Zwei Tore in Folge von Christian Kammer sorgten aber für den 29:27 Endstand der Partie.

Für die HFK spielten:

Tor: G. Endres

P. Fisch, D. Boßmann(1), E. Brill (6), M. Klink (5), J. Fixemer (2), R. Janke, A. Schmidt, P. Schumacher, T. Wagner (4), J. Wagner (3), C. Kammer (8), D. Schork

HFK 4 - Spannung bis zum Schluß.....

Unsere 4. hatte am Sonntag um 16.00 Uhr die 2. Mannschaft des TV Losheim zu Gast in der Riegelsberghalle.

Das Spiel begann zerfahren auf beiden Seiten. In der 16. Minute stand es 4:4 und Köllertal nahm die erste Auszeit. Zu viele leichtfertig vergebene Chancen und "weggeworfene" Bälle standen einer komfortablen Führung im Weg. Nach der Auszeit wurde es schlimmer anstatt besser. Losheim ging mit 4:7 in Führung. Erst ab der 25. Minute lief es für unser Team besser. Jörg Wagner hatte zum Ende der 1. und zu Beginn der 2. Halbzeit seine stärkste Phase und sorgte vor der Pause mit 4 Toren in Folge dafür, dass zur Halbzeit ein knappes 9:7 stand.

Weiterlesen: HFK 4 - Spannung bis zum Schluß.....

HFK 4 - Vierte geht am Sonntagmorgen in Quierschied baden...

Sonntag um 10.45 Uhr versuchte die 4. in Quierschied die nächsten Punkte zu holen. Aber schon nach 11 Minuten musste die HFK, beim Stand von 1:5, die erste Auszeit nehmen. Der Angriff erzielte nicht die gewünschte Durchschlagskraft und in der Abwehr fehlte es immer wieder an der Abstimmung. So zog der Gastgeber über 6:1 auf 9:5 davon. Zur Halbzeit stand es 12:7 für Quierschied. Man merkte hier schon den Unterschied einer 2. Mannschaft und einer 4. Mannschaft. In Halbzeit zwei hatte die HFK dem Gastgeber nichts mehr entgegenzusetzen. Quierschied erhöhte Tor um Tor (16:8, 20:11, 24:13). Am Ende hieß es 13:27 aus Sicht der HFK. 

Als Fazit bleibt festzustellen, dass es ohne gemeinsames Training nicht geht und man gegen eine eingespielte Mannschaft wenig bis keine Chance hat. Wenn sich das ändert, hat die Mannschaft einiges an Potential. 

HFK: M. Janes(Tor), D. Bossmann, H. Schikofsky, S. Schumacher (2), R. Janke, C. Kammer, J. Herrmann (3), J. Quirin, P. Fisch, M. Klink (4), J. Wagner (4)

 

HFK 4 - Das Derby

Am Sonntag um 20.00 Uhr fand das, von vielen erwartete, Derby zwischen der HFK 3 und HFK 4 statt.

Die Dritte ging zu Beginn des Spiels mit 4:1 in Führung und hielt diesen Vorsprung über 7:4 und 12:9 bis zum 14:10 Halbzeitstand. Lediglich beim 10:9 konnten die Oldies das Spiel in der ersten Hälfte knapp gestalten, hatten aber schon zwei ihrer insgesamt drei 7m nicht verwandeln können.

Weiterlesen: HFK 4 - Das Derby

HFK 4 - Vierte gewinnt erstes Heimspiel 20:19

Am Samstag um 20.00 Uhr begann für die neuformierte 4. Mannschaft der HF Köllertal endlich die Saison.

Nachdem das erste Meisterschaftsspiel aufgrund Personalmangel leider abgesagt werden musste, freute sich die Mannschaft auf das Spiel.

Weiterlesen: HFK 4 - Vierte gewinnt erstes Heimspiel 20:19